Privatschulen für Arme

Es gibt eine neue Spezies von Privatschulen: für Arme, die sich Schulgeld gar nicht leisten können. Schulgründern wie Nizar Rokbani oder Fiona Brunk fördern sie trotzdem. Sie machen gute Schule für sie möglich – und geben ihnen Stipendien. >>> Der Freitag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: